Wird die E-Mail nicht richtig angezeigt? In Ihrem Browser anzeigen.

 
Frisch und frech, selbstbewusst und selbstironisch: LIEBE LAUT! erzählt die Geschichte von Ella, die auszog, die Liebe zu finden – und mit einem Big Pack Zigaretten und ihrem eigenen Soundtrack des Lebens zurückkam. Die Glocken zu ihrer eigenen Hochzeit mit Mister Right klingen bereits, als sie sich erinnert, wie sie eigentlich hierhergekommen war. Launisch, liebevoll und frech – wie Ella eben ist. Pressemitteilung zur Neuerscheinung am 15. Juli 2016

Tonia S. Pöppler
LIEBE LAUT!
Musik an. Welt aus. Wenn der Beat passt, kann ein Lied die Welt bedeuten. 
Roman

ca. 256 Seiten | Taschenbuch
ISBN 978-3-86265-592-2
9,99 EUR (D) 
Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag, Berlin 2016







TONIA S. PÖPPLER, * 1983 in Nordhessen, ist Journalistin für Zeitung und Hörfunk. Sie schreibt und veröffentlicht bereits seit ihren jungen Jahren. Nach einigen Irrungen und Wirrungen lebt sie heute mit ihrem Mann, einem Kater, einem Kanarienvogel und einem Hund in einem kreativen Häuschen mit Rosengarten am Stadtrand von Marburg an der Lahn.


 
»Musik ist wie Liebe – nur lauter! Sie ist die erste und wird auch die letzte große Liebe sein. Sie ist treu und verarscht nie. Und man vergisst die Welt für die Dauer des Liedes.« 
Tonia S. Pöppler

Die Geschichte von Ella ist eigentlich auch nur eine ganz normale Geschichte über Schwärmereien, die Jagd auf Jungfernhäutchen, Penisbrüche, lesbische Küsse und heiße Fummeleien auf der Betriebstoilette. Mal lustig, mal sexy, mal tragisch. Vom ersten Kuss, den ersten großen Gefühlen, über erotische Treffen bis hin zu unschönen Begebenheiten, wie aufdringlichen Ekeltypen mit und ohne Aknepickel, mangelndem Brusthaar, negativen Gefühlen und auch erzwungenem Sex – ganz einfach die Geschichte einer jungen Frau, die ihren alten Schallplatten zu lange beim Drehen zugeschaut hat. Und obwohl Ella weiß, dass sie als selbstständiges und selbstüberschätzendes Moppel-Ich eher nicht die Art Frau ist, für die Lieder geschrieben werden, hat sie dennoch ihren ganz eigenen Soundtrack des Lebens.

»Lebenslust, Liebesfrust und die ganze verdammte Wahrheit: ›Liebe laut!‹ ist authentisch, lebensnah und nur manchmal ein klein bisschen fiktiv. Mal lustig, mal tragisch, aber immer schonungslos ehrlich und schnodderich sarkastisch. Deshalb sind jegliche Ähnlichkeiten mit lebenden und realen Personen absolut beabsichtigt. Und ist nicht ein wenig der Protagonistin Ella in jedem von uns? Auch in mir. Besonders die Peinlichkeiten. Und die Leidenschaft fürs Schreiben. Und der Soundtrack des Lebens, und, und …« Tonia S. Pöppler

Die Autorin entwirft mit Ella eine Protagonistin, die auf dem Weg zur Frau ist und eigentlich nur geliebt werden will. Doch dabei stehen ihr nicht nur die nervigen Eigenarten der anderen im Weg. Ella ist stolz und auch nicht wenig arrogant, nicht allein, um ihre zerbrechliche Seite zu verbergen. Ausgestattet mit einer übergroßen Isolierschicht, die sie sich im Laufe ihrer männerfreien Jahre angefuttert hat, und einer großen Klappe, sucht sie einen Kerl mit echtem Rückgrat und feinem Herzen. 

LIEBE LAUT! erscheint am 15. Juli 2016

Die Autorin steht gern für Interviews zur Verfügung. Zur Terminabstimmung oder zur Bestellung eines Rezensionsexemplars kontaktieren Sie mich bitte per E-Mail an ulrike.bauer@schwarzkopf-schwarzkopf.de oder telefonisch unter 030 - 44 33 63 045.

Mit freundlichen Grüßen 

Ulrike Bauer, Leitung der Pressestelle
Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag




 

»Bis vor zweieinhalb Jahren war ich eine dieser typischen ungewollt-immer-wieder-Single-werdenden Mittzwanzigerinnen, deren beste Freundin bereits vor der Pubertät den ersten Mann fürs Leben gefunden hatte. Mich hingegen hielten die passendsten Männer bisher meist für nervig und über üssig, oder es standen nur Stalker, Ätzer oder drei Zentner schwere Lesben auf mich. Okay, zugegeben, manchmal finde ich mich auch selbst ziemlich anstrengend. Und moralisch höchst flexibel. Bezeichnet man mich als pessimistische Optimistin mit Neurosen und etlichen Macken, trifft es das relativ genau. Mein Leben ist eben halbleervoll. Ich schaffe es, Insiderwitze mit mir selber zu machen, und lache manchmal aus heiterem Himmel mit mir und über mich selbst.« Auszug aus LIEBE LAUT

»Um einen Prinzen zu finden, musst du einen Frosch küssen, nicht den ganzen Teich vögeln.« Tonia S. Pöppler